Foto: Screenshot Youtube
Foto: Screenshot Youtube

Es sind diese Momente, die im Grunde jedes Herz der Welt aufgehen lassen. In China musste sich eine untröstliche Hunde-Mama von ihrem Nachwuchs verabschieden, weil dieser eine neue Besitzerin gefunden hatte und die beiden von nun an in räumlich weit entfernten Gebieten leben.

Das berichtet die „Daily Mail„. Den Trennungsschmerz konnte die Hündin nur sehr schwer überwinden. In einem am Montag gedrehten Video ist zu sehen, wie die Mutter ihrem Welpen ein paar letzte Küsse gibt, bevor die Wege auseinandergehen.

Die neue Besitzerin geht gerade zu ihrem Motorroller, als die Hunde-Mama ihr mit gesenktem Kopf, gesenktem Schwanz und hängenden Ohren folgt. Die verständnisvolle Dame reagiert mitfühlend, beugt sich hinab und ermöglicht so einen letzten Austausch der Zärtlichkeiten. „Mach dir keine Sorgen, ich werde mich gut um deinen Welpen kümmern“, hörte man die Frau sagen.

Das Video hat Millionen Menschen bewegt. Aber wen kann so etwas auch kaltlassen?

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!