Frau nach Wohnungsbrand tot geborgen Hamburg Altona
Foto: Jonas Walzberg/dpa

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Altona ist eine 49-jährige Frau ums Leben gekommen. Das Feuer brach am Dienstagabend in einer Wohnung in der zweiten Etage des fünfstöckigen Hauses in der Schnellstraße aus.

Als Feuerwehr und Polizei um kurz nach 19 Uhr anrückten, stand die Wohnung „lichterloh“ in Flammen, wie ein Polizeisprecher berichtete. Die Hausbewohner wurden von der Feuerwehr, die mit 13 Fahrzeugen im Einsatz war, in Sicherheit gebracht.

>> Frau stirbt bei Wohnungsbrand – Passanten alarmieren Feuerwehr <<

Die 49-Jährige wurde tot geborgen. Die Polizei sperrte die Straße ab. Die genaue Brandursache war zunächst unklar. Nach ersten Ermittlungen deutete nichts auf Brandstiftung hin.

Quelle: dpa