Polizei Weste
Foto: Shutterstock/lonndubh

Ausgerechnet auf einem für Polizeiwagen reservierten Parkplatz hat ein Mann in Hagen unter Drogeneinfluss sein Auto abgestellt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der 32-Jährige sein Auto nach Aufforderung zunächst umgeparkt. Weil die Aktion den Beamten komisch vorkam, kontrollierten sie den 32-Jährigen.

>> Werl: Tanklaster kippt auf A44 um – Fahrer stand unter Drogen <<

Erst kam heraus, dass er wegen einer früheren Drogen-Fahrt keinen Führerschein mehr hat, dann schlug ein Schnelltest positiv auf Amphetamine an. „Zusätzlich wurden im Fahrzeug des Mannes ebendiese Betäubungsmittel aufgefunden“, so die Polizei. Außerdem war der Wagen ohne Versicherung unterwegs. Der Fahrer bekam mehrere Anzeigen.

Quelle: dpa