Foto: dpa/Holger Battefeld
Foto: dpa/Holger Battefeld

In Wuppertal ist ein Mensch auf offener Straße unter ungeklärten Umständen gestorben. Neben dem Toten habe sich eine größere Blutlache befunden, teilte die Polizei am Montag weiter mit.

Feuerwehrleute in hellen Schutzanzügen rückten am Sonntagabend an. „Um die Todesursache zu klären, wurde die Leiche in die Gerichtsmedizin gebracht“, sagte ein Sprecher der Polizei. Mehr Einzelheiten gaben die Behörden in der Nacht nicht bekannt.

Bei dem Toten soll es sich laut Polizei Wuppertal um einen 20-jährigen Mann afrikanischer Herkunft handeln. Die Ermittler trugen bei der Arbeit Schutzanzüge, weil Blutspuren gefunden wurden, es jedoch keine Anzeichen für ein Gewaltverbrechen gab.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)