krankenwagen
Foto: Jaromir Chalabala/Shutterstock

Eine 75 Jahre alte Frau ist am Dienstag in Bayern vom eigenen Wagen überrollt und tödlich verletzt worden. Ihr Mann hatte vergessen, die Handbremse zu ziehen.

Wie die Polizei mitteilte, sei der 80-Jährige, der am Steuer saß, zuvor wegen eines anderen Unfalls ausgestiegen – und habe die Handbremse völlig außer Acht gelassen.

>> Sattelzug fährt auf Stauende – ein Toter, zwei Schwerverletzte <<

Weil die Straße leicht abschüssig war, fing der Pkw an, rückwärts zu rollen. Die Beifahrerin versuchte auszusteigen, stürzte dabei, geriet unter den Wagen und wurde von diesem überrollt.

Sie starb noch an der Unfallstelle in Greding. Bei dem Unfall zuvor nach einer Vorfahrtsverletzung wurde niemand verletzt.

Quelle: dpa