Glassplitter-Gefahr! Vor dieser Fleisch-Sülze wird nun gewarnt

Wer zuletzt Schweinskopf-Sülze der Landfleischerei Max Olbrich gekauft hat, sollte aufpassen! Für das Produkt gibt es nun einen Rückruf. Alle Infos dazu hier.
Foto: Landfleischerei Max Olbrich via Lebensmittelwarnung.de

Fans von Fleisch-Sülze aufgepasst! Denn bei der beliebten Schweinskopf-Sülze der Landfleischerei Max Olbrich gibt es nun einen Rückruf. Gefahr besteht für Konsumenten, weil sich Glassplitter im Produkt befinden könnten. Darauf weist nun das Portal „Lebensmittelwarnung.de“ der Bundesländer hin.

Bei vielen Supermarkt-Ketten in Deutschland steht die Schweinskopf-Sülze der Landfleischerei Max Olbrich in den Regalen. Diejenigen, die aber in den vergangenen Wochen bei dem Produkt zugegriffen haben, sollen nun gewarnt sein und vorsichtig mit einer Charge umgehen. Grund dafür ist ein Rückruf, der nun ausgesprochen wurde.

Wie auf „Lebensmittelwarnung.de“ zu lesen ist, wurden Glassplitter im Produkt gefunden. Bei dem Portal handelt es sich um eine Website, auf dem die Bundesländer und das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit vor fehlerhaften Produkten warnen.

>> Bakterien-Alarm! dm ruft „Balea Wasserspray Aqua“ zurück <<

Dabei handelt es sich um die Sülze-Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 5. August 2023 und dem Produktionsdatum 5. August 2021, Wer also ein solches Glas der Landfleischerei Max Olbrich im Regal stehen hat, sollte damit vorsichtig umgehen und von dem Verzehr auf jeden Fall im Sinne der Sicherheit absehen.

Die Verbraucher können das Produkt dort, wo sie es erworben haben, unter Vorlage des Kassenbons zurückgeben. Dafür gibt es dann eine Rückerstattung des Kaufpreises.