Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Autofahrer am Samstag auf der Autobahn 9 in Bayern tödlich verunglückt. Der 51-Jährige habe bei Münchberg in der Nähe von Hof die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sich überschlagen. Er starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte.

Nach Angaben der Beamten war der Fahrer kurz vor dem Unfall Streifenpolizisten in Münchberg aufgefallen, da er mit einem gestohlenen Auto unterwegs war. Als der 51-Jährige das Polizeiauto bemerkte, raste er in Richtung Autobahn davon. Statt ihn zu verfolgen, postierten sich die Beamten eine Autobahnauffahrt weiter.

Als der 51-Jährige die Streifenwagen sah, entschloss er sich offensichtlich kurzfristig, von der A9 abzufahren und verlor die Kontrolle über das Auto. Der Wohnort des Fahrers war zunächst unbekannt, er wurde bundesweit mehrfach wegen verschiedener Straftaten gesucht.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)