Geht es ihnen gut?: Paar isst nur noch Obst und verzichtet aufs Zähneputzen

Sie ernähren sich nur von Obst, und sind stolz darauf. Tina Stoklosa und Simon Beun, ihr Verlobter, sind sogenannte Frutarier.
Foto: instagram.com/fit_shortie_eats
Foto: instagram.com/fit_shortie_eats

Sie ernähren sich nur von Obst, und sind stolz darauf. Tina Stoklosa und Simon Beun, ihr Verlobter, sind sogenannte Frutarier. Deshalb essen die beiden kein Fleisch, keine Milch, keine Blätter oder Wurzeln, kein Honig, kein Joghurt, kein Brot. Und offenbar geht es ihnen mit dieser Ernährungsform prima.

Zu Gemüte führen sich Tina und Simon lediglich Früchte, die Bäume und Büsche von selber abwerfen. Auf dem eigenen Instagram-Account veröffentlicht das Paar zuhauf Bilder aus seinem Leben, beinahe paradiesisch.

Doch das Leben als Frutarier ist risikoreich, denn auf diese Art und Weise wird der Körper mit zu wenig Eiweiß und Fett versorgt. Beides ist allerdings existenziell notwendig. Außerdem kommt es schnell zu einem Mangel an Vitamin B12, Eisen, Zink, Kalzium und Jod.

Zudem strotzt Obst nur so von Fruchtzucker, das nicht gesünder ist als normaler Haushaltszucker schlecht für den Blutzuckerspiegel und für die Zähne. Doch die beiden rühmen sich damit, schon seit zwei Jahren nicht mehr eben jene Zähne putzen zu müssen. Die Fasern der Früchte würden alle Beläge wegfräsen.

Das scheint jedoch ein Irrtum zu sein. Bislang ist dennoch offenbar alles gutgegangen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!