Polizei Blaulicht
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Polizeiauto hat auf einer Einsatzfahrt in Berlin-Pankow einen Fußgänger angefahren. Der Streifenwagen war am Samstagmittag mit Blaulicht und Sirene auf der Berliner Straße in Richtung Bornholmer Straße unterwegs, wie die Beamten am Sonntag mitteilten.

An der Kreuzung Granitzer Straße zeigte die Ampel Rot. Als der Wagen abbremste, lief jedoch der 27-Jährige vor den Wagen, den Angaben zufolge mehrere Meter vor dem Fußgängerübergang.

>> Ohne Führerschein und auf Drogen – Mann liefert sich quer durch Berlin Verfolgungsjagd mit Polizei <<

Er wurde leicht am Arm verletzt und in einem Krankenhaus versorgt. Der Fußgänger habe nach eigenen Angaben durch das Tragen von Kopfhörern den Streifenwagen nicht bemerkt, erklärte die Polizei. Die Beamten blieben unverletzt.

>> Polizei bei Einsatz überrascht! Wieso trägt dieses tote Reh eine Warnweste? <<

Quelle: dpa