Foto: pathdoc / shutterstock.com
Foto: pathdoc / shutterstock.com

Die 19-jährige Aynur Zhanibekova hat einen ambitionierten Plan. Sie will ihre Jungfräulichkeit verkaufen. Der Teenager hat auch ganz genaue Vorstellungen, wie viel sie wert ist: Für rund 4700 Euro ist Zhanibekova bereit, sich zu verkaufen.

Das Mädchen war in einer Talk-Show in ihrer Heimat Kasachstan zu Gast und sprach über ihre Vorstellungen für das erste Mal. Der Teenager wisse nicht, wieso sie mit jemandem gratis Sex haben sollte, wenn man damit auch Geld machen könnte.

Laut „Mirror“ wurden schon bei dieser Äußerung Männer hellhörig, 60 sollen die 19-Jährige schon kontaktiert haben. Für einen vierstelligen Betrag könnten sie glücklich werden. „Mit dem Geld würde ich mein Studium zahlen und mein Jungfernhäutchen wiederherstellen lassen. Außerdem will ich einen Schönheitssalon aufmachen.“

Die besondere Einstellung vieler jungen Leute zum ersten Mal kann die 19-Jährige nicht nachvollziehen: „Ich weiß nicht, wieso der Gesellschaft so wichtig ist, dass ein Mädchen noch Jungfrau ist. Wir haben viele andere Qualitäten.“ Mit dem Geld will sich außerdem verhindern, dass ihre Mutter für sie aufkommen muss. Ob den Eltern auch dieses Mittel recht ist…

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!