Foto: Pe3k/Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Pe3k/Shutterstock.com (Symbolbild)

Diese Beziehung ist für den Arsch! Der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson und Russland-Präsident Wladimir Putin werden ganz sicher keine Freunde mehr – und das liegt womöglich auch an einer Rolle Klopapier.

Denn, so berichtet die britische „Daily Mail“, Besucher sollen im Büro von Williamson eine Rolle Toilettenpapier entdeckt haben, auf der das Gesicht Putins zu sehen ist. Eine Quelle im Verteidigungsministerium habe dies zudem bestätigt und erklärt, dass es sich bei der Klopapierrolle um ein nicht ganz ernstgemeintes Geschenk gehandelt habe. „Jeder weiß, dass Gavin einen sehr guten Sinn für Humor hat“, zitiert die „Daily Mail“ die nicht näher genannte Quelle.

Wie Putin diesen „Scherz“ finden wird, ist derweil unbekannt. Fest steht aber, dass das Verhältnis zwischen Russland und Großbritannien nach der Giftattacke auf den Doppelagenten Skripal und seine Tochter stark belastet ist. Auch der Kampf um die Öl-Reserven am Nordpolarmeer sorgte zuletzt für Spannungen. Williamson schickte britische Truppen in die Arktis, um den Russen zuvorzukommen.

Toilettenpapier mit dem Konterfei von Putin ist indes nicht neu. Nachdem die Krim 2014 von Russland annektiert wurde, gab es die Rollen vielfach zu kaufen. Darauf zu lesen: „Fick dich, Putin“.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!