Krankenwagen
Foto: Jörg Hüttenhölscher / shutterstock.com

Weil ein 21-jähriger Autofahrer seine vier Mitfahrer bespaßen wollte, ist er gegen eine Scheune gefahren. Alle fünf Insassen wurden verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der junge Mann offensichtlich zum Spaß in Schlangenlinien durch Soest gefahren.

Doch dabei verlor er die Kontrolle über das Auto und prallte gegen eine Scheune. Bei dem Unfall wurden die Mitfahrer – ein 35 Jahre alter Mann, eine 27 Jahre alte Frau sowie eine 17-Jährige und ein Zehnjähriger – leicht verletzt. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen.

An der Scheune und an dem Wagen entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)