Foto: dpa
Foto: dpa

Eine Frau hat in Dortmund einen mutmaßlichen Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei im Keller festgesetzt.

Die 40-Jährige hatte nach Angaben der Polizei am Samstagabend einen Fremden im Treppenhaus bemerkt, nachdem es an der Eingangstür des Mehrfamilienhauses geklingelt hatte.

Sie ging in den Keller und traf dort auf einen mutmaßlichen Einbrecher. Reaktionsschnell warf sie die Tür zu und stemmte sich dagegen. Dann rief sie laut um Hilfe. Nachbarn alarmierten die Polizei. Ein 24 Jahre alter Mann wurde vorläufig festgenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Quelle: dpa