Frau sieht Pro-Impfung-Sticker – und bedroht geimpften Mann mit Waffe

Weil sie einen Werbung-Sticker für die Corona-Impfung sah, ist eine Frau völlig durchgedreht. Sie bedrohte einen Mann mit einer Waffe.

Als sie einen Impf-Sticker sah, brannten bei dieser Frau offenbar alle Sicherungen durch. Nun stellt sich die Frage: Hasst sie Personen, die gegen das Coronavirus geimpft sind, wirklich so sehr? Jedenfalls muss sich Christina Blair nun vor Gericht verantworten – weil sie einen Mann mit einer Waffe bedroht hat.

Wie der „Charlotte Observer“ berichtet, rastete die Frau aus dem US-Bundesstaat New Mexico am vergangenen Sonntag aus, als sie mit ihrem Auto unterwegs war. Vor sich sah sie einen anderen Autofahrer, der an seinem Pkw einen Aufkleber angebracht hatte, der Leute zur Corona-Impfung ermutigen soll.

>> Corona-Geimpfte „verlieren ihre Kraft“: Fußball-Klubbesitzer will nur noch Ungeimpfte spielen lassen <<

Was dann passierte, kann getrost als kompletter Kontrollverlust bezeichnet werden. Sie hupte wie eine Verrückte, beleidigte den Mann und warf Wasserflaschen auf sein Auto. Damit aber noch nicht genug: Die 33-Jährige verfolgte den Mann bis zu einem Parkplatz. Als er sich von ihr bedroht fühlte und ihr Auto beim Fluchtversuch streifte, griff sie zur Waffe und bedrohte den Mann mit dieser.

Der Mann fürchtete spätestens da um sein Leben – und entschied sich dazu, die Polizei zu rufen. Daraufhin kam es zur Festnahme der Frau, nachdem die Beamten ihr Auto anhand ihres Nummernschildes ausfindig machen konnten. Ihr drohen jetzt strafrechtliche Konsequenzen wegen schwerer Körperverletzung und wegen des Zückens ihrer Waffe.

>> 17-Jährige stirbt ungeimpft an Corona! Familie versuchte vergeblich, sie von Impfung zu überzeugen <<

Die Täterin hat inzwischen zugegeben, die Waffe gezückt zu haben. Sie argumentierte allerdings damit, dass sie das nur aus Angst getan habe. Ihrer Aussage zufolge habe sie sich wiederum bedroht gefühlt.

Über den Impfstatus der 33-Jährigen ist übrigens nichts bekannt. Allerdings hat sie ein Vorstrafenregister, das bis ins Jahr 2007 zurückgeht. Bereits damals wurde sie wegen Körperverletzung angezeigt.