Frau bemerkt Einbruch – dann wird es kurios

Die Polizei in Ratingen hat einen kuriosen Einsatz hinter sich. Ausgangspunkt war eine Frau, die einen Einbruch in ihr Haus bemerkte.
Polizei
Foto: Shutterstock
Polizei
Foto: Shutterstock

Ein schlafender Einbrecher ist in einem Haus in Ratingen ertappt worden. Nach Polizeiangaben vom Montag hatte die Hauseigentümerin am Sonntagmorgen entdeckt, dass die Terrassentür eingeschlagen war.

Im Erdgeschoss waren Schränke durchwühlt worden. Als sie aus dem Dachgeschoss Schnarchgeräusche hörte, verständigte die Frau die Polizei. Die Beamten fanden den Einbrecher schlafend in einem Bett.

Bei dem polizeibekannten 34-Jährigen wurden geringe Mengen Cannabis und Amphetamin gefunden.

dpa