Kletteraktion mit glücklichem Ende: Ein 14-Jähriger hat sich in Österreich als Weihnachtsmann versucht – und damit einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Wie die Behörden berichteten, war der Jugendliche über das Dach in den Schornstein eines Hauses in Linz geklettert. Dort stürzte der selbsternannte Weihnachtsmann einige Meter ab.

Ohne Aussicht, sich selbst befreien zu können, alarmierte er mit Hilferufen Mieter des Hauses. Die Feuerwehr stemmte schließlich den Rauchfang auf, um den 14-Jährigen zu bergen. Der Junge wurde unterkühlt, jedoch abgesehen von einigen Abschürfungen unverletzt von der Berufsfeuerwehr befreit.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)