Ein Vater in der Türkei ist dabei gefilmt worden, wie er mit seinem Wagen durch die türkische Provinz Cankiri fährt. Was für Aufruhr sorgt: Seine Tochter war dabei auf den Gepäckträger geschnallt.

Es war eines der meist gesehenen Videos auf türkischen Social-Media-Kanälen in dieser Woche: Ein junges Mädchen ist auf dem Fahrradgepäckträger eines Autos angebunden und wird durch eine Landstraße in der Türkei gefahren. Ein Aufschrei ging durchs Land: Wie kann ein Vater seine Tochter einer solchen Gefahr aussetzen?

Nachdem das von einem anderen Autofahrer gefilmte Video die Runde machte, konnten türkische Behörden den Fahrer anhand des Nummernschilds ausfindig machen und festnehmen. Das berichtet die „Daily Mail„.

Der lediglich als „Idris K.“ bezeichnete Mann ist achtfacher Vater und soll ausgesagt haben, dass die Tochter sich gewünscht hätte, auf den Gepäckträger geschnallt zu werden. Er sei lediglich 300 bis 400 Meter auf diese Weise gefahren, bevor er sie wieder losband. Zudem macht er darauf aufmerksam, dass der Fahrradgepäckträger sicher sei und bis zu 150 Kilogramm aushalte.

Der 22 Jahre alte Sohn der Familie soll Reportern gegenüber gesagt haben, dass der Vorfall und der Shitstorm auf den Social-Media-Kanälen die Familie sehr traurig gemacht und viel Stress verursacht habe.

Die Behörden teilten mit, Maßnahmen einzuleiten, die die Sicherheit der Tochter gewährleisten. Welche Strafe den Mann erwartet, ist nicht bekannt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!