Foto: Aleksandar Nalbantjan/Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Aleksandar Nalbantjan/Shutterstock.com (Symbolbild)

Er gab sich als Handwerker aus: Ein Räuber hat eine 84-Jährige in ihrer Düsseldorfer Wohnung überfallen und gefesselt zurückgelassen.

Der Mann habe an der Haustür geklingelt und angegeben, die Terrassentür reparieren zu wollen, erklärte die Polizei am Sonntag. Als die skeptische Seniorin ihn abweisen wollte, habe der Täter die Frau brutal in die Wohnung gestoßen und im Schlafzimmer auf das Bett geschmissen. Hier riss er der 84-Jährigen die Halskette ab, fesselte sie an den Handgelenken, wickelte sie in eine Decke und fixierte sein Opfer mit starkem Klebeband. Zudem habe der Räuber der Frau den Mund zugeklebt.

Danach durchsuchte der Täter die Wohnung. Nach Polizeiangaben kehrte er immer wieder zu der Gefesselten zurück, bedrohte sie und forderte die Herausgabe von weiteren Wertsachen. Anschließend floh er. Wie sich die 84-Jährige befreien konnte und ob sie verletzt wurde, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Der Täter werde seit dem Überfall am Freitagmorgen gesucht. Er soll Handwerkerkleidung getragen haben.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)