Foto: Screenshot Instagram
Foto: Screenshot Instagram

Vor wenigen Wochen stand sie bei „Promi Big Brother“ im Rampenlicht, nun sorgt Sophia Vegas mit einem Instagram-Foto für Aufregung. Und plötzlich wird gerätselt, ob das Reality-TV-Sternchen tatsächlich schwanger ist.

Das hatte sie zumindest in der Sat.-1-Show bekanntgegeben und war sogar vorzeitig ausgezogen, weil sich Ärzte einige Sorgen um das ungeborene Kind gemacht hatten. Nun postete die ehemalige Frau von Ex-Rotlicht-König Bert Wollersheim ein Bild, auf dem sie mit einer Zigarre in der Hand neben ihrem Lebensgefährten Daniel Charlier zu sehen ist.

Ihre Intention: die Verbundenheit zum US-Geschäftsmann zu unterstreichen. „Nimm meine Hand und vergiss die Welt. Ich werde dich so lieben, wie ich noch nie jemand anderen geliebt habe“, schrieb sie auf Englisch. Dazu lächelten beide glücklich und verliebt in die Kamera.

Das interessierte ihre Fans aber nicht so sehr wie die Tatsache, dass sie eben eine Zigarre in der Hand hält. „Es wäre grausam fürs Kind, wenn sie sich gesundheitlich kaputt macht. Okay, aber das Kind kann sich nicht wehren. Ich persönlich habe bei meinen beiden Kindern sofort aufgehört zu rauchen, als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin“, schreibt eine Userin.

Weitere Kommentare lauten: „Bist du überhaupt noch schwanger?“ Oder: „Unfassbar, wie dumm die Alte ist. Auch für ein Foto zeigt man sich in der Schwangerschaft nicht mit Zigarre! Beantrage Harz 4, wenn Du Geld brauchst.“ Allerdings reagierten einige Fans auch genervt auf die Welle der Empörung. „Warum benutzen manche Menschen immer ein Fernglas und keinen Spiegel?“

Man weiß es nicht.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!