Ein Motorradfahrer ist auf einem Verkehrsübungsplatz in Recklinghausen gegen einen Baum gefahren und gestorben.

Der 54-Jährige war am Samstag als letzter Fahrer einer Gruppe bei einem Fahrsicherheitstraining auf dem Gelände unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Laut ersten Ermittlungen war er vermutlich bei einer Übung von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gefahren. Er starb noch an der Unfallstelle. (dpa)