Fahrerwechsel bei Tempo 100? Polizei entdeckt 15-Jährigen am Steuer

Auch wenn die Straßen im Moment wegen der Corona-Pandemie weltweit leerer als gewöhnlich sind, ist es wahrscheinlich keine kluge Idee, einen 15-Jährigen auf der Autobahn ans Steuer eines Autos zu lassen. Noch dümmer ist aber die Idee, während der Fahrt mit Tempo 100 dann die Plätze zu tauschen, weil man die Polizei bemerkt hat. Und dann bei der Version zu bleiben, obwohl es Videoaufnahmen gibt, ist zumindest konsequent, aber auch nicht viel klüger.
Blaulicht Polizei
Foto: Yevhen Prozhyrko / shutterstock.com

Auf einer Autobahn in den Niederlanden hat ein Mann seinen erst 15 Jahre alten Neffen ans Steuer gelassen – und dann offenbar während der Fahrt den Platz mit ihm getauscht.

Auf dem Fahrersitz wurde zunächst „ein hübsches Jungengesicht mit rosigen Wangen“ gesehen, berichtete die Rotterdamer Verkehrspolizei am Sonntagabend auf Facebook.

Hier könnt ihr euch das komplette Facebook-Posting der Rotterdamer Polizei anschauen:

https://www.facebook.com/verkeerspolitierotterdam/photos/a.907553982669353/3812912492133473/?type=3

>> Polizeikontrolle auf der Autobahn: Fahrer und Beifahrer tauschen Plätze bei voller Fahrt – dann kracht es <<

Nach der Aufforderung zu folgen, blieb der Wagen zurück, wurde aber wenig später gestoppt. Doch in der Zwischenzeit hatte sich ein entscheidendes Detail geändert. „Wir mussten lachen, denn der Fahrer war plötzlich um 20 Jahre gealtert und hatte eine kräftigen Bart bekommen“, schilderte die Polizei amüsiert.

>> Nur ein Lkw konnte ihn stoppen: 15-Jähriger flieht mit Tempo 200 vor Polizei <<

Der Onkel blieb jedoch steif und fest bei seiner Version der Dinge. Nur er sei gefahren – er beharrte selbst dann noch auf seinen Ausführungen, als ihm Beamte Aufnahmen der Polizei-Dashcam vorführten, die zweifelsfrei seinen Neffen am Steuer zeigten.

>> Erfolglose Flucht vor Polizei: 15-Jähriger rammt Linienbus und Polizeiwagen <<

„Zaubertrick hin oder her, ein Fahrerwechsel bei Tempo 100 auf der A20 ist wohl eine der größten Dummheiten, die man machen kann“, schrieb die Polizei. Der Mann muss sich nun vor Gericht verantworten.

>> Polizei ist sprachlos: Fahrer schläft, Tesla ist viel zu schnell <<

>> Schneller als die Polizei erlaubt: Raser im 600-PS-Auto mit Tempo 231 geblitzt <<

>> Mann will Auto vom Beifahrersitz aus ausparken – das geht natürlich schief <<

>> Mit 2,7 Promille auf der Autobahn! Betrunkener fällt bei Tempo 100 aus dem Auto <<

>> Video geht viral: Frau will ihren Tesla betanken und verzweifelt <<

dpa