Foto: -/Europol/dpa

Europol hat die Suche nach 18 der gefährlichsten Sexualstraftäter Europas gestartet. Die Steckbriefe der Männer stehen seit Dienstag im Fokus der Kampagne „Europe’s Most Wanted“ (Europas Meistgesuchte). Die Ermittler hoffen auf Tipps der Bevölkerung, um die flüchtigen Verbrecher zu fassen. Die Gesuchten seien entweder bereits verurteilt oder dringend tatverdächtig.

Europol will mit der Kampagne besonders auf Sexualverbrechen aufmerksam machen, denn diese Gewaltverbrechen gehörten laut europäischer Polizeibehörde zu den schlimmsten Straftaten: „Fast alle zwei Minuten wird in der EU ein Sexualverbrechen begangen.“ Die Gewalt könne jeden treffen, doch vor allem Frauen und Kinder seien die Opfer.

Auch Deutscher dabei

Europol veröffentlichte nun 18 Steckbriefe: Männer, die wegen Vergewaltigung, Kindesmissbrauch und Kinderpornografie oder Menschenhandel gesucht werden. Darunter auch ein 32-Jähriger aus Kerpen. Er wird wegen der Vergewaltigung von mehreren jungen Mädchen gesucht. Zuletzt soll er im November 2017 eine damals 16-Jährige aus Köln zweimal vergewaltigt haben.

Der gebürtige Darmstädter hatte das Mädchen laut Kölner Polizei am Kölner Hauptbahnhof kennengelernt und zunächst einige Tage mit ihr per Handy verabredet. „Bei einem anschließenden Treffen soll er das Mädchen misshandelt haben“, so die Polizei. Dann habe er psychischen Druck auf das Mädchen ausgeübt, mit „unter anderem einer vermeintlichen Suizidandrohung“. Schließlich habe die 16-Jährige sich noch einmal mit ihm getroffen. Er vergewaltigte sie nach Angaben der Ermittler in seiner Wohnung in Kerpen. Der Verdächtige, so heißt es in der Europol-Fahndung, sei in den Iran geflohen. Dort arbeite er wohl als Tour-Guide, speziell für Gäste aus Europa.

>> Most Wanted! Das sind die meistgesuchten Verbrecher Europas <<

Ähnlich brutal gingen den Angaben zufolge auch andere Gesuchte vor. Ein Bulgare entführte laut der Mitteilung vier Frauen und missbrauchte sie. Ein Franzose habe eine 84-jährige an Demenz leidende Frau vergewaltigt. Zu den Gesuchten gehört auch ein Rumäne, der junge Mädchen entführt und stundenlang vergewaltigt haben soll. Die Opfer waren laut Europol 14 und 15 Jahre alt. Viele der Männer wurden bereits zu hohen Haftstrafen verurteilt, doch sind sie teils seit Jahren flüchtig.

Mit der Kampagne bittet Europol nun die Bürger um Mithilfe. Auf der Website https://eumostwanted.eu/ sowie in den sozialen Medien sind vier Wochen lang die Steckbriefe der Sexualstraftäter zu sehen. 19 Länder beteiligen sich an der Kampagne. Hinweise zu den Gesuchten können auch anonym online abgegeben werden. Die jeweils zuständigen nationalen Ermittler würden dann direkt informiert, so Europol. Wir haben die wichtigsten Fakten über die Gesuchten für Euch zusammengetragen:

Mohammed Herzi

Europol Most Wanted Herzi
Foto: Europol
  • Straftat: Entführung, Freiheitsberaubung und Geiselnahme, Vergewaltigung, Menschenhandel
  • Geschlecht: Männlich
  • Geburtsdatum: 6. November 1959
  • Nationalität: tunesisch
  • Ethnische Herkunft: nordafrikanisch
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen

Mohammed Herzi lockte eine Frau, die er zuvor in Italien kennengelernt hatte, nach Malta und versprach ihr, ihr dort einen Job zu besorgen. In Malta angekommen, wurde die Frau in einer Wohnung eingesperrt und mehrfach (sexuell) vergewaltigt. Später drohte er ihr an, sie zur Prostitution zu zwingen. Nach fünf Tagen gelang ihr die Flucht.

Frank Sayed Mohammad Sadegh Heskaer

Europol Most Wanted Heskaer
Foto: Europol
  • Straftat: Sexuelle Ausbeutung von Kindern und Kinderpornographie
  • Geschlecht: Männlich
  • Geburtsdatum: 5. Januar 1951
  • Nationalität: dänisch

Dem Dänen wird vorgeworfen, mehrfach Sexualverkehr (auch anal) mit seiner Tochter sowie seiner Stieftochter gehabt zu haben.

Osman Idris Mohammad

Europol Most Wanted Mohammad
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 171 cm
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 1. Januar 1986
  • Nationalität: sudanesisch
  • Ethnische Herkunft: nordafrikanisch
  • Gesprochene Sprachen: arabisch, englisch
  • Sachstand zum Fall: Blieb der Gerichtsverhandlung fern

Am 21. August 2015 überwältigte Osman Idris Mohammad eine Frau, die gerade im Begriff war, in ihre Wohnung einzutreten. Als die Frau sich losriss, verfolgte er sie – letztlich schaffte sie es aber in ihre Wohnung. Trotz Beweisen von „CCTV“ beteuerte er seine Unschuld und gab an, krank zu sein. Danach verließ er den Sudan.

Musa Njie

Europol Most Wanted Njie
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 185 cm
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 18. Mai 1981
  • Nationalität: zentralafrikanisch
  • Ethnische Herkunft: afrikanisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu zwei Jahren und drei Monaten Freiheitsentzug

Musa Njie wurde in Folge einer Vergewaltigung und eines Drogendeliktes zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt.

Saliboko Yumbi

Europol Most Wanted Yumbi
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Augenfarbe: Blau
  • Geburtsdatum: 26. März 1989
  • Nationalität: belgisch
  • Ethnische Herkunft: afrikanisch
  • Gesprochene Sprachen: französisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu mehr als zwölf Jahren Freiheitsentzug

Im Dezember 2014 verfolgten Saliboko Yumbi und eine weitere Person eine Frau und erlangten Zutritt zu deren Wohnung, wo sie sie mehrfach missbrauchten. Für dieses Vergehen wurde er zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt.

Im März 2016 kam es zu einem weiteren Vorfall, in dem der Belgier eine Frau einen ganzen Tag lang an verschiedenen Orten vergewaltigte und ihr unter anderem Schnitte und Verbrennungen zufügte. Das Gericht verurteilte ihn zu sieben Jahren Gefängnis.

Außerdem wurde Yumbi wegen Drogen- und Gewaltdelikten zu insgesamt 40 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt.

Antonio Vladimir Vinueza Morales

Europol Most Wanted Vinueza Morales
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Augenfarbe: Schwarz
  • Geburtsdatum: 26. März 1972
  • Nationalität: ecuadorianisch
  • Ethnische Herkunft: lateinamerikanisch
  • Gesprochene Sprachen: spanisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu 15 Jahren Freiheitsentzug

Antonio Vladimir Vinueza Morales missbrauchte und vergewaltigte seine Tochter, als diese zehn Jahre alt war. Zwischen 2001 und 2006 penetrierte er sie mehrfach anal, berührte sie im Genitalbereich, steckte ihr seinen Penis in den Mund und masturbierte vor ihr.

Mohammad Basharat

Europol Most Wanted Basharat
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 19. November 1977
  • Nationalität: pakistanisch
  • Ethnische Herkunft: asiatisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu zwei Jahren Freiheitsentzug

Im Februar 2007 vergewaltigte Mohammad Basharat eine Frau in ihrem Apartment in Amsterdam. Daraufhin wurde er im Juni 2015 zu einer Freiheitsstrafe von 727 Tagen verurteilt. Zwei Monate später floh er aus den Niederlanden – sein aktueller Aufenthaltsort ist nicht bekannt. Es ist möglich, dass er sich in Pakistan befindet, wo seine Frau und Kinder leben.

Francois Di Pasquali

Europol Most Wanted Di Pasquali
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 13. September 1972
  • Nationalität: französisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Gesprochene Sprachen: französisch, italienisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu zehn Jahren Freiheitsentzug

Im Juni 2009 vergewaltigte Francios Di Pasquali eine 84-jährige Frau, die an Alzheimer litt. Die dort gefundenen DNA-Spuren wurden in die französische Datenbank aufgenommen und führten 2012 zur Überführung Di Pasqualis. Der Täter könnte sich in Italien oder Spanien aufhalten, wo er Familie hat.

Nesat Bego

Europol Most Wanted Bego
Foto: Europol
  • Straftat: Sexuelle Ausbeutung von Kindern und Kinderpornographie
  • Geschlecht: Männlich
  • Geburtsdatum: 25. Juli 1978
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Gesprochene Sprachen: albanisch, französisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu fünf Jahren Freiheitsentzug

Nesat Bego ist aufgrund eines sexuellen Übergriffs auf ein Kind im Alter von weniger als elf Jahren am 3. Februar 2016 zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt worden. Bei der Urteilsverkündung im Dezember 2018 war er nicht anwesend. Ein Jahr später wurde ein europäischer Haftbefehl erlassen. Es wird davon ausgegangen, dass der Kosovare Luxemburg verlassen hat.

Soheil Omid Kholossian

Europol Most Wanted Kholossian
Foto: Europol
  • Aliasname/Pseudonym: Soheil Mohammadi Fejzabad
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 177 cm
  • Augenfarbe: Braun
  • Geburtsdatum: 22. Dezember 1987
  • Nationalität: deutsch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Gesprochene Sprachen: englisch, deutsch, persisch
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen

Soheil Omid Kholossian werden Vergewaltigungen zum Nachteil minderjähriger Mädchen in Köln im November 2017 vorgeworfen. Im vorliegenden Fall soll er (zur Tatzeit 29 Jahre alt) eine 16-Jährige mehrfach vergewaltigt haben. Es gelang ihm, sich in den Iran abzusetzen. Dort ist er nach hiesigen Erkenntnissen als Fremdenführer, insbesondere für europäische Besucher, tätig.

Alvis Beketovs

Europol Most Wanted Beketovs
Foto: Europol
  • Straftat: Sexuelle Ausbeutung von Kindern und Kinderpornographie
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 186 cm
  • Augenfarbe: Blau
  • Geburtsdatum: 26. Dezember 1979
  • Nationalität: lettisch
  • Gesprochene Sprachen: lettisch, russisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu elf Jahren Freiheitsentzug

Unter dem Einfluss von Alkohol beging Alvis Beketovs 2015 eine sexuelle Vergewaltigung an einer Minderjährigen. Auf ihn warten elf Jahre Gefängnis.

Egidijus Potockis

Europol Most Wanted Potockis
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Geburtsdatum: 28. März 1981
  • Nationalität: litauisch
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen

Im alkoholisierten Zustand vergewaltigte Egidijus Potockis 2012 mit zwei Komplizen drei Mal eine Frau.

Plamen Ivanov Mitrev

Europol Most Wanted Mitrev
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Geburtsdatum: 11. April 1958
  • Nationalität: bulgarisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu 14 Jahren Freiheitsentzug

Zeischen dem 30. Oktober 1997 und dem 9. November 1997 entführte und vergewaltigte Plamen Ivanov Mitrev vier verschiedene Frauen. 2017 wurde er zu einer Freiheitsstrafe von 14 Jahren verurteilt und ist seitdem untergetaucht.

Mirko Draskovic

Europol Most Wanted Draskovic
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 171 – 175 cm
  • Augenfarbe: Blau
  • Geburtsdatum: 20. Oktober 1967
  • Nationalität: kroatisch
  • Gesprochene Sprachen: kroatisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu drei Jahren Freiheitsentzug

In Folge einer Vergewaltigung wurde Mirko Draskovic im Jahre 2010 zu einer Freiheisstrafe von drei Jahren verurteilt. Seitdem befindet sich der Kroate auf der Flucht.

Dariusz Ziolkowski

Europol Most Wanted Ziolkowski
Foto: Europol
  • Straftat: Sexuelle Ausbeutung von Kindern und Kinderpornographie
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 179 cm
  • Augenfarbe: Blau
  • Geburtsdatum: 15. Januar 1968
  • Nationalität: polnisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu vier Jahren Freiheitsentzug

Auf Dariusz Ziolkowski wartet eine Freiheitsstrafe von vier Jahren. Er wurde des physischen und sexuellen Missbrauchs Minderjähriger schuldig gesprochen.

Ioan Grad

Europol Most Wanted Grad
Foto: Europol
  • Straftat: Entführung, Freiheitsberaubung und Geiselnahme, Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Ungefähre Größe: 190 cm
  • Augenfarbe: Blau
  • Geburtsdatum: 11. Februar 1964
  • Nationalität: rumänisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu zehn Jahren Freiheitsentzug

Im August 2003 kidnappten Ioan grad und ein Komplize zwei minderjährige Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren und zwangen diese in einem Zeitraum von vier bis fünf Stunden zum Sex.

Luciano Scibilia

Europol Most Wanted Scibilia
Foto: Europol
  • Straftat: Vergewaltigung
  • Geschlecht: Männlich
  • Geburtsdatum: 30. Dezember 1947
  • Nationalität: italienisch
  • Sachstand zum Fall: Verurteilt zu sechs Jahren Freiheitsentzug

Luciani Scibilia gab sich zwischen 2006 und 2007 als Pranotherapeut aus und missbrauchte mindestens fünf minderjährige Mädchen, darunter seine Stieftochter, während seiner „Behandlungen“ sexuell. Diese bestanden zunächst aus Massagen, führten aber auch zu wiederholtem Sexualverkehr.

Yuliy Sericov

Europol Most Wanted Sericov
Foto: Europol
  • Aliasname/Pseudonym: Iouli, Julik, Jouli Serikov
  • Straftat: Sexuelle Ausbeutung von Kindern und Kinderpornographie
  • Geschlecht: Männlich
  • Geburtsdatum: 24. September 1985
  • Nationalität: russisch
  • Ethnische Herkunft: europäisch
  • Gesprochene Sprachen: russisch
  • Sachstand zum Fall: Laufende Ermittlungen

2008 wurden 5701 Daten mit kinderpornographischem Material auf dem Laptop von Yuliy Sericov gefunden. Der Russe floh sofort aus Zypern und wird seitdem per europäischem Haftbefehl gesucht.

Die Online-Fahndungen von Europol sind übrigens durchaus erfolgreich. 2016 lief die erste „Most Wanted“-Kampagne. Dabei wird gezielt und europaweit nach einer begrenzten Zahl von Flüchtigen gesucht. Seither wurden nach Europol-Informationen 91 Straftäter festgenommen. In mindestens 33 Fällen kam der entscheidende Tipp aus der Bevölkerung.

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)