220 Millionen Euro! Franzose knackt EuroMillions-Jackpot

Der Mega-Jackpot der Lotterie EuroMillions wurde geknackt. Der Mega-Jackpot in Höhe von 2210 Millionen Euro geht nach Frankreich.
EuroMillions
Foto: Shutterstock/GERARD BOTTINO

Eine Französin oder ein Franzose hat den Rekordjackpot der Lotterie EuroMillions von 220 Millionen Euro geknackt.

Der oder die Glückliche habe nun 60 Tage Zeit, um sich für den Gewinn zu melden, sagte ein Sprecher von La Française des Jeux der Deutschen Presse-Agentur am Samstag. Die gewinnbringenden Zahlen für den Millionenjackpot wurden am Freitagabend gezogen.

EuroMillions wird seit 2004 gespielt. An der länderübergreifenden Lotterie nehmen Spielerinnen und Spieler aus Frankreich, Spanien, Großbritannien, Luxemburg, Belgien, Schweiz, Portugal, Irland und Österreich teil. Der bisherige Rekordjackpot von 210 Millionen Euro war im Februar an die Schweiz gegangen. Der größte EuroMillions-Gewinn in Frankreich lag bislang bei 200 Millionen Euro.

>> Fataler Fehler bringt Paar um 212-Millionen-Euro-Jackpot <<

dpa