Ersticken? Hotelpersonal? Sauna-Tod von vier Russen im Albanien-Urlaub gibt Rätsel auf

Vier russische Urlauber sind tot in einer Sauna in Albanien aufgefunden worden – die Behörden stehen vor vielen Rätseln.
Foto: Shutterstock/Timofeev Sergey
Foto: Shutterstock/Timofeev Sergey

Vier russische Touristen sind offenbar in einer Hotelsauna im albanischen Adria-Ort Querret aus unklaren Gründen ums Leben gekommen. Wie albanische Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten, wurden die zwei Männer und zwei Frauen im Alter von 31 bis 60 Jahren am späten Freitagabend leblos im Inneren der Sauna vorgefunden. Aufgrund übereinstimmender Nachnamen dreier Opfer vermuten die Medien, dass es sich um ein Ehepaar mit Tochter und deren Freund gehandelt habe.

>> Toter nach Sauna-Brand: Männer nehmen Feuerwehr Schläuche ab, um sich gegenseitig zu bespritzen <<

Polizisten, Staatsanwälte und Gerichtsmediziner haben Ermittlungen eingeleitet. Als mögliche Todesursache gilt Ersticken. Geprüft wird, ob technisches Versagen der Anlage oder mangelhafte Betreuung der Touristen durch das Hotelpersonal mit im Spiel waren.  Auch möglicher vorheriger Alkoholgenuss der Opfer steht im Raume.

dpa