Foto: Olga Steckel/shutterstock
Foto: Olga Steckel/shutterstock

Eine Crew der US-Marine hat in Südkalifornien für einen kuriosen Vorfall gesorgt und mit ihrem Kampfjet ein Phallussymbol in den Himmel gezeichnet. 

US Marines erlaubten sich den Spaß am 23. Oktober auf ihrem Rückflug zum Internationalen Flughafen Palm Springs. GPS-Aufzeichnungen entlarvten die Aktion und zeigen die „Penis-Route“ über dem Salton Sea im Süden Kaliforniens.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Der Twitter-Account „Aircraft Spots“ wurde auf die Aktion aufmerksam und mahnte scherzhaft, jemand sollte mal mit der Crew der US Navy sprechen. Später wurde der Tweet korrigiert und klargestellt, dass es sich um ein Flugzeug des US Marine Corps handelt.

Die Crew muss nun mit Konsequenzen rechnen. Major Joseph Patterson nahm mittlerweile gegenüber der „Marine Corps Times“ Stellung: „Ich kann sagen, dass ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.“ Der Vorfall überschatte die vielen guten Taten der Marines.