Er wollte einen Jaguar: Unzufriedener Mann versenkt geschenkten BMW im Fluss

Ein ganz extreme Art der Undankbarkeit hat ein Inder gezeigt: Der junge Mann bekam zu seinem Geburtstag einen weißen BMW geschenkt, er hatte aber auf einen Jaguar gehofft. Kurzerhand landete das Geschenk dann in einem naheliegenden Fluss.

Wie „ABP News“ berichtet, hat sich der Vorfall am vergangenen Wochenende in der Stadt Yamunanagar im indischen Bundesstaat Haryana ereignet. Der BMW wurde, schwer zu übersehen war er auch nicht, im Fluss gefunden.

Die Polizei nahm daraufhin schnell die Ermittlungen auf und stieß auf die ungewöhnliche Geschichte. Aus Frust über das kleiner ausgefallene Geschenk wurde der weiße PKW vom Geburtstagskind in den Fluss gefahren.

पिता ने नहीं दिलाई जगुआर कार तो बेटे ने नदी में बहाई BMW कार

पिता ने नहीं दिलाई जगुआर कार तो बेटे ने नदी में बहाई BMW कार #Haryana #Yamunanagar #BMW #Car #Video #ViralVideo

Gepostet von Chauthi Duniya am Freitag, 9. August 2019

Nach Polizeiangaben wollte der Mann davon auch ein Video machen und es über soziale Netzwerke verbreiten. Das Auto ist aber mitten im Fluss hängengeblieben, als es auf eine Grasebene auflief. Daraufhin wurde der Junge nervös, überlegte noch, wie er die Tat vertuschen könnte.

Allerdings kam ihm die Polizei zuvor und ermittelt nun gegen den Inder. Zum Glück hat sich zum Zeitpunkt des Zwischenfalls niemand im Auto befunden, auch bei den Bergungsmaßnahmen gab es keine Verletzten. Nach fünf Stunden hatten die Behörden den BMW dann aus dem Fluss gezogen.