Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Glück im Unglück hatte ein Mann in Mülheim an der Ruhr: Durch heftigen Sturm krachte am Samstagnachmittag ein Baum durch das Dach seines Hauses und traf das Sofa, auf dem der Mann „nur eine Minute vorher noch gesessen hatte“, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Mann habe das Haus mit einem „Schrecken in den Knochen“, aber unverletzt verlassen können. Sein Glück: Er stand nur auf, weil er eine Zigarette rauchen wollte.

Die Feuerwehr hob den Baum mit Spezialfahrzeugen aus dem Dach. An dem Haus entstand ein solcher Schaden, das es nach Einschätzung eines Statikers wegen Einsturzgefahr derzeit teilweise nicht genutzt werden darf.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook! (AFP)