Foto: Screenshot Twitter
Foto: Screenshot Twitter

Ein Junge aus den USA verzückt die Netzgemeinde – mit einem nur achtsekündigen Videoclip.

Roman leidet an Spina bifida, eine schwere Rückenmarksschädigung, die Kinder von Geburt an körperlich stark beeinträchtigen. Oftmals bleiben Betroffene sogar kopfabwärts gelähmt. Die Familie des kleinen Romans hat sich dazu entschieden zu kämpfen – und begeistert so das Internet.

Ein von Andre Crosdale geposteter Twitter-Clip wurde schon über 16 Millionen mal geklickt sowie hunderttausendfach geliked und kommentiert. Zu sehen ist der kleine Roman, wie er offenbar zum ersten Mal mithilfe von Krücken eigenständig läuft. Stolz verkündet er dem Hund der Familie: „Guck mal Maggie, ich laufe Maggie.“

„Wenn du sagst, dass das nicht das Süßeste ist, was du gesehen hast, lügst du“, so ein beliebter Kommentar. Ein anderer: „Das ist großartig. Gott segne diesen Jungen.“

Auch auf Facebook ging das Video viral und wurde fast 20 Millionen mal geklickt. In einer Art Tagebuch dokumentiert die Familie den Kampf des Jungen gegen seine Krankheit. Und mit seiner fröhlichen Art hilft Roman auch anderen Betroffenen dabei, den Mut nicht zu verlieren. 

Und auch nicht Betroffene sind begeistert: „Wenn dir das nicht die Entschlossenheit gibt, damit aufzuhören, dich über banale Dinge aufzuregen, dann wird es nichts tun. Danke für’s Teilen!“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!