Foto: Screenshot YouTube
Foto: Screenshot YouTube

Der Bruder des in Deutschland in Untersuchungshaft sitzenden Berliner Clanchefs Arafat Abou-Chaker ist einem Medienbericht zufolge in Dänemark festgenommen worden.

Ermittler der Berliner Polizei hätten ihn dort am Montag aufgespürt, berichtete die Zeitung „B.Z.“ am Mittwoch. Sie hätten seit Tagen per Haftbefehl nach ihm gefahndet. Demnach soll der Bruder an der Verabredung zu einem Verbrechen beteiligt gewesen sein, dessentwegen Abou-Chaker in der vergangenen Woche bei einem Gerichtstermin verhaftet wurde.

Dem ehemaligen Geschäftspartner des Rappers Bushido wird von der Staatsanwaltschaft eine „verabredete Entziehung Minderjähriger, schwere Körperverletzung und Anstiftung zur Entziehung Minderjähriger“ zur Last gelegt. Medienberichten zufolge ging es dabei unter anderem um die Kinder Bushidos.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(AFP)