Als ein Mann aus dem US-Bundesstaat Tennessee kürzlich nach Hause kam, fiel ihm vor Schreck die Kinnlade runter: Denn dort saß ein Fremder, der nackt Saft aus seinem Kühlschrank trank.

Als er ihn versuchte anzusprechen, habe dieser laut „LadBible“ lediglich mit Schreien geantwortet und den Saft auf dem Boden verschüttet. Wenig später traf dann die Polizei ein.

Die Beamten baten den Mann, der sich – nur mit einem T-Shirt bekleidet – noch immer im Haus befand, dieses zu verlassen. Doch anstatt dem Folge zu leisten, zog der zunächst Unbekannte sein Shirt hoch, entblößte seine Genitalien und schrie erneut. Die Polizei nahm ihn daraufhin fest.

Ermittlungen ergaben, dass das Fenster zum Schlafzimmer des Bewohners leicht geöffnet war. Die Polizei vermutet, dass sich der Mann darüber Zutritt verschaffte. Im Anschluss aß er Eis und trank besagten Saft aus dem Kühlschrank des „Opfers“.

Der 67-Jährige muss sich nun wegen unsittlicher Entblößung und schweren Einbruchs vor dem Gericht verantworten.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!