Polizei Unfall Blaulicht
Foto: Carsten Rehder/dpa

Bei einem Unfall mit einem Lastwagen auf der Autobahn 3 bei Erlangen sind am Mittwochvormittag elf Menschen verletzt worden – darunter laut Polizei auch mindestens vier Kinder.

Der Lastwagen habe in Fahrtrichtung Regensburg im Bereich einer Baustelle die Mittelschutzplanke durchbrochen und sei dann auf die Gegenfahrbahn gekommen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

>> 55-Jährige gerät in Gegenverkehr und stirbt <<

Auf der Fahrspur in Richtung Würzburg seien danach vier Autos ineinander gekracht. Die elf Verletzten kamen den Angaben zufolge in Krankenhäuser. Lebensgefahr bestehe bei niemanden. Der Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt und wurde an der Unfallstelle behandelt. Wieso der Mann die Kontrolle über seinen Lkw verlor, war zunächst unklar.

Quelle: dpa