Foto: Zodiacphoto / Shutterstock.com
Foto: Zodiacphoto / Shutterstock.com

Streit um eine Pizza – eigentlich dürfte es dabei nur darum gehen, wer das letzte Stück bekommt. In einer Pizzeria in der österreichischen Hauptstadt Wien ist es aber zu einem solchen Eklat aufgrund einer Pizza gekommen, dass ein Elfjähriger das Lokal verlassen musste.

Für einen Heranwachsenden gibt es eigentlich kaum etwas, was schöner ist als von den Eltern zum Pizzaessen eingeladen zu werden. Entsprechend gut dürfte der elf Jahre alte Leon gelaunt gewesen sein, als er mit seinem Vater in eine Pizzeria in der Wiener Innenstadt ging.

Wie das österreichische Portal „heute“ berichtet, blieben Leon und seinen Vater Andreas beim Verzehr der Speise nur kurz ungestört. Ein Kellner habe den Jungen gebeten, seine Pizza „normal“ zu essen.

>> Letzter Wunsch erfüllt: Pizzabote fährt 740-Kilometer-Lieferung aus <<

„Ihn hat gar nicht so gestört, dass ich sie mit der Hand gegessen hab. Aber ich hätte sie nicht rollen dürfen, das hat der Kellner grauslich gefunden“, erklärte Leon. Sein Vater war erstaunt über diese Zurechtweisung: „Er ist ein Kind. Ein Kind kann seine Pizza essen, wie es will. Nein, jeder kann seine Pizza essen, wie er will.“

Entsprechend überrascht wenig, dass gerade der Vater in der Situation nicht klein beigab – die Meinung, den anderen Leuten in der Pizzeria könnte aufgrund des Pizzarollens der Appetit vergehen, teilte er überhaupt nicht.

>> Werbeaktion läuft aus dem Ruder: Hunderte lassen sich für Gratis-Pizza tätowieren <<

Der 38 Jahre alte Familienvater blieb bei seiner Meinung, aber auch die Mitarbeiter des Lokals wollten nicht einräumen, dass sie womöglich etwas übertrieben haben. Letztlich machten sie sogar von ihrem Hausrecht Gebrauch – beide Gäste sollten die Pizzeria verlassen.

Leon dürfte die Lust auf die Pizza in diesem Lokal erst einmal verloren haben und sein Vater ist erzürnt: „So etwas habe ich noch nicht gelebt.“ Allerdings ist es wahrlich nicht der erste Streit um eine Pizza, der aus dem Ruder gelaufen ist. In Niedersachsen warf ein Lieferbote einer Kundin die Pizza einfach im Streit ins Gesicht – die verrückte Geschichte dazu gibt es hier.