Foto: dpa/Silas Stein
Foto: dpa/Silas Stein

Ohne Beute und noch dazu höflich: Als er von einer betagten Bewohnerin entdeckt wurde, hat sich in Kamen ein Einbrecher entschuldigt.

Der bislang unbekannte Mann hatte nach Polizeiangaben von Donnerstag am Mittwochnachmittag ein Küchenfenster aufgehebelt und war in das Mehrfamilienhaus eingestiegen. Die im Wohnzimmer sitzende 80-jährige Bewohnerin hörte ein lautes Geräusch und ging in die Küche, weil sie dort ein Familienmitglied vermutete.

Stattdessen stand ihr ein fremder Mann gegenüber. Sie habe laut geschrien. Der Mann habe „Entschuldigung“ gesagt und sei dann durch das Küchenfenster geflohen, teilte die Polizei mit. Gestohlen habe er nichts.

Quelle: dpa