Blaulicht Polizei
Foto: Yevhen Prozhyrko / shutterstock.com

Ein Lieferwagen hat in New York eine Gruppe von Passanten erfasst. Dabei seien ein Mensch umgekommen und sechs weitere verletzt worden, teilte die Feuerwehr mit.

Laut der Polizei versuchte der 70 Jahre alte Fahrer am Montagabend (Ortszeit) in Chinatown in Manhattan rückwärts einzuparken, verlor aber die Kontrolle über den Lieferwagen und erfasste etliche Passanten neben einem Früchtestand.

Der Augenzeuge Jin Lin schilderte, einige Fußgänger hätten vor einer Mauer gestanden und seien von dem Wagen dagegen gedrückt worden. „Ich war einfach dermaßen geschockt“, sagte er. Der Fahrer wurde festgenommen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)