Foto: dpa
Foto: dpa

In der Nacht zum Sonntag ist eine junge Frau in einer Düsseldorfer U-Bahn sexuell belästigt worden. Die Polizei sucht Zeugen. Der Vorfall ereignete sich in der U72 auf dem Weg nach Bilk.

Die 23-Jährige alarmierte gegen 1.15 Uhr die Polizei und berichtete, dass sie um 0.45 Uhr an der Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee“ in die U72 in Fahrtrichtung Bilk eingestiegen war. Sie hatte sich allein auf einen Vierersitz ans Fenster gesetzt. Nach kurzer Zeit seien drei unbekannte Männer zu ihr gekommen.

Zwei von ihnen setzten sich ihr gegenüber, der dritte platzierte sich auf dem Sitz neben ihr. Die Männer beugten sich dann in der Folge zu ihr rüber. Der Fremde, der neben ihr saß, legte ihr den Arm um die Schulter, „betatschte“ ihren Oberschenkel und griff ihr dann in den Schritt.

Die junge Frau sprang daraufhin auf und verließ an der Haltestelle „Kirchplatz“ die Bahn. Als sie bemerkte, dass das Trio ihr offenbar folgte, rannte sie die Treppe hoch und suchte in einem Lokal Zuflucht.

Der Täter, der sie angefasst hat, ist etwa 25 Jahre alt und hat dunkelblondes oder hellbraunes Haar und hat eventuell einen Bart. Da sich noch weitere Insassen in der Bahn befanden, die das Geschehen möglicherweise beobachtet haben, werden diese und weitere Zeugen gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 12 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 zu wenden.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!