Düsseldorf: Hilfe für die Polizei – Junge (10) klärt Unfallflucht auf

Ein sehr junger Nachwuchspolizist hat einen Fall von Unfallflucht aufgeklärt und damit der echten Polizei sehr geholfen. Der Junge hatte am Sonntag beobachtet, wie ein Kleintransporter gegen ein geparktes Auto gefahren war und dieses dadurch auf ein weiteres Fahrzeug geschoben hatte. Er merkte sich das Kennzeichen und veranlasste seinen Vater, die Polizei anzurufen.
Polizei Verfolgungsjagd
Foto: Shutterstock/Christian Horz

Dank der schnellen Reaktion eines Zehnjährigen hat die Polizei in Düsseldorf (NRW) eine Unfallflucht aufklären können. Der Junge hatte am Sonntag im Stadtteil Oberkassel beobachtet, wie ein Kleintransporter gegen ein geparktes Auto gefahren war und dieses dadurch auf ein weiteres Fahrzeug geschoben hatte.

„Geistesgegenwärtig“ habe sich der Junge das Kennzeichen des davonfahrenden Autos gemerkt und seinen Vater aufgefordert, die Polizei zu rufen, teilte die Polizei am Montag mit.

>> Düsseldorf: Zehnjährige findet 5000 Euro auf der Straße und bringt sie der Polizei <<

Die Beamten konnten das Auto wenig später anhalten. Den Führerschein des 41 Jahre alten Fahrers stellten sie sicher. Dem Zehnjährigen stellte die Polizei eine Ermittlerkarriere in Aussicht.

In ihrer Mitteilung schrieb sie, der pfiffige Junge könne eigentlich nichts anders als ein Polizist werden.

Alle News aus Düsseldorf gibt es hier in der Übersicht.

>> SEK-Einsatz in Düsseldorf: Elite-Polizisten nehmen Terrorverdächtige fest <<

dpa