Auto mit Anhänger
Foto: Mikbiz/Shutterstock.com (Symbolbild)

Ein dreijähriges Mädchen ist unbemerkt von seinen Eltern in einem Autoanhänger mehrere Kilometer durch Baden-Württemberg gefahren.

Am Dienstagabend meldete eine 29-jährige Mutter aus Ilshofen, dass ihre Tochter bereits seit einer Stunde verschwunden sei, wie die Polizei in Aalen am Mittwoch mitteilte. Beim Eintreffen der Beamten gab sie demnach an, dass das Mädchen wohl in einen Anhänger geklettert sei, den die Familie zu einem Umzug genutzt habe.

In diesem Anhänger fuhr das Mädchen bis ins rund 20 Kilometer entfernte Jagtsheim. Dort entdeckten Verwandte das Kind. Die Abenteuerreise habe die Dreijährige aber „augenscheinlich unbeschadet“ überstanden, erklärte die Polizei.

Quelle: AFP