Kamele in Hameln entlaufen
Foto: Polizei Hameln/dpa

Drei Kamele und ein Dromedar haben am Freitagmorgen im niedersächsischen Hameln die Polizei auf den Plan gerufen.

Ein Autofahrer bemerkte die freilaufenden Tiere im Vorbeifahren auf einem Feldweg am Stadtrand, wie die Beamten mitteilten. Eine Streifenwagenbesatzung sei „zunächst etwas ungläubig“ zum Ort des Geschehens gefahren, sah die Meldung dann aber bestätigt. Schnell war klar, dass die Tiere aus einem Zirkus stammten.

Die Beamten sicherten die an Menschen gewöhnte Miniherde ab, bis ein fachkundiger Mitarbeiter aus dem ganz in der Nähe gastierenden Zirkus eintraf. Er führte die Kamele und das Dromedar problemlos zurück. Wie sie ausbüxen konnten, blieb unklar. Der Zirkus wollte die Sicherung der Tiere laut Polizei nun noch öfter kontrollieren.

Quelle: AFP