Das ist gerade noch einmal gut gegangen. In der kanadischen Provinz British Columbia hat sich ein Mann auf eine kleine Auseinandersetzung mit einem Grizzlybären eingelassen und ist nur knapp dem Zorn des Tieres entkommen.

Seine Ehefrau hat das komplette Szenario auf Video festgehalten – und herausgekommen sind ziemlich schockierende Bilder, veröffentlicht auf YouTube. Wie in der Unterschrift zu lesen ist, kehrten Lawrence Michalchuk und seine Frau nach einem Besuch der Schwiegereltern gerade nach Hause zurück, als die Grizzly-Mutter mit drei Jungen auf dem Grundstück auftauchten.

Michalchuk feuerte zunächst zwei Warnschüsse ab, um sie in die Flucht zu schlagen. Anschließend ging er in den Garten und schrie das Mutter-Tier an. Offensichtlich keine gute Idee, denn plötzlich bewegte sich der furchteinflößende Bär auf Michalchuk zu. Im Hintergrund des Videos sind Schreie seiner Ehefrau zu hören.

Der Mann handelte instinktiv, schoss dem Grizzly ins Bein und nutzte die Zeit, um sein Leben zu retten. „Gott sei Dank hat es funktioniert, weil das Tier gestolpert ist“, sagte Michalchuk gegenüber „CTV“. „Ich bin dann so schnell ich konnte durch die Tür gesprungen und habe sie hinter mir zugeknallt. Der Bär hat sich dann wieder den Jungen zugewandt.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!