Medizin-Bloggerin Dr. Carola Holzner
Foto: Detlef "Dave" Kittel/Deutsche Unternehmerbörse DUB.de GmbH/obs

Die Ärztin und Bloggerin Carola Holzner („Doc Caro„) hat die Essener Universitätsklinik verlassen und arbeitet künftig in einem anderen Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen – in Duisburg.

Ein Sprecher der Essener Klinik bestätigte einen entsprechenden Beitrag Holzners auf ihrer Facebook– und Instagram-Seite.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Sie habe sich freundlich verabschiedet, sagte der Klinik-Sprecher am Donnerstag. Zuletzt habe sie wegen ihrer zahlreichen medialen Verpflichtungen in Essen auf einer 75-Prozent-Stelle gearbeitet.

Am neuen Arbeitsplatz im Heliosklinikum in Duisburg will Holzner, wie sie schreibt, „die Notaufnahme nochmal neu beziehen“ und die Schockraumversorgung weiter optimieren.

Weitermachen will die 38-Jährige offenbar auch als Bloggerin zu Gesundheitsthemen und der Corona-Pandemie. „Und natürlich wäre ich nicht Doc Caro, wenn es nicht bestimmt spannend würde und ich euch mitnehme. Wer ist dabei?“, schreibt die Ärztin. Zuvor hatte die „WAZ“ berichtet.

>> „Doc Caro“ nimmt #allesdichtmachen auseinander <<