Unfall Porsche Derching
Foto: dpa/Schmelzer/vifogra

Ein Bild des Schreckens! Ein Strommast ragt aus einem Porsche, nachdem dieser in einer leichten Rechtskurve von der Straße abgekommen und gegen den Masten geprallt ist.

Bei einem Unfall in Schwaben ist ein Mann tödlich und seine Beifahrerin schwer verletzt worden. Ihr Auto sei in einer leichten Rechtskurve von der Straße abgekommen und gegen einen Strommast geprallt, teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit. Durch den Zusammenstoß drang der Mast bis zur Mittelkonsole des Wagen vor.

Der Porsche sei am Samstagmittag vermutlich mit erhöhter Geschwindigkeit gefahren, hieß es weiter. Der 46-Jährige Fahrer starb nach dem Unfall in Derching (Landkreis Aichach-Friedberg) im Krankenhaus, die 45-Jährige Beifahrerin schwebt laut Polizei in Lebensgefahr.

Die Ermittlungen laufen.

Mehr zum Thema:

Horror-Unfall in Baden-Württemberg. Ein 22-Jähriger und seine 18 Jahre alte Beifahrerin sind mit einem Porsche Cabrio im Neckar-Odenwald-Kreis tödlich verunglückt.

Der Sportwagen sei in Mosbach von einer kurvenreichen Landstraße abgekommen, teilte die Polizei am frühen Montagmorgen mit. Der Wagen entwurzelte demnach am linken Straßenrand mehrere Bäume, bis er in einen weiteren Baum prallte und stehen blieb.

Mehr zum Thema:
Sie wollten beim Brand mehrerer Mülltonnen zur Unterstützung eilen und mussten schließlich selbst ins Krankenhaus: In Frankfurt am Main ist am Ostersonntag ein Funkstreifenwagen mit dem Wagen einer 73-Jährigen kollidiert und bei dem Zusammenstoß an einer Kreuzung zur Seite umgefallen.

Was für ein Bild! Der Polizei-Sprinter liegt gekippt auf der Straße. Der Blechschaden an dem Fahrzeug ist gewaltig. Drumherum stehen Polizeibeamte. Als Betrachter des Bildes fragt man sich zwangsläufig: Wie konnte das denn nur passieren? Und direkt fragt man sich auch, wie wohl das andere Fahrzeug aussieht nach so einem heftigen Zusammenstoß.

Quelle: mit dpa-Material