Mirazur Restaurant Starkoch Mauro Colagreco
Foto: Valery Hache/AFP

Das Lokal „Mirazur“ an der Côte d’Azur mit Starkoch Mauro Colagreco ist das „beste Restaurant der Welt“ – und die Regierung in Paris freut sich mit.

Glückwünsche gingen an Colagreco und seine ganze Mannschaft, teilte das französische Außenministerium am Mittwoch via Twitter mit. Frankreich ist seit langem stolz auf seine Gastronomie, die von staatlichen Stellen auch als prestigeträchtiger Exportartikel gesehen wird.

Der aus Argentinien stammende Colagreco ist der einzige Ausländer, der in den exklusiven Kreis der französischen Drei-Sterne-Köche gelangte. Er ist im Heimatland des guten Essens bekannt, denn das „Mirazur“ im Riviera-Badeort Menton hatte erst zu Jahresbeginn drei Sterne im Michelin-Restaurantführer bekommen – das ist die rare Höchstbewertung.

Nun steht der Feinschmeckertempel mit Blick auf dem Mittelmeer auf Platz Eins von „World’s 50 Best Restaurants“. Der Titel war in Singapur vergeben worden. Auf Platz Zwei landete das Edelrestaurant „Noma“ in Kopenhagen.

Seit 2002 küren mehr als 1000 internationale Gastronomieexperten jedes Jahr die besten Restaurants der Welt. Die Liste wird vom britischen „Restaurant Magazine“ veröffentlicht.

Im Folgenden haben wir die 50 besten Restaurants für euch aufgelistet:

  1. Mirazur (Menton, France)
  2. Noma (Copenhagen, Denmark)
  3. Asador Etxebarri (Axpe, Spain)
  4. Gaggan (Bankok, Thailand)
  5. Geranium (Copenhagen, Denmark)
  6. Central (Lima, Peru)
  7. Mugaritz (San Sebastian, Spain)
  8. Arpege (Paris, France)
  9. Disfrutar (Barcelona, Spain)
  10. Maido (Lima, Peru)
  11. Den (Tokyo, Japan)
  12. Pujol (Mexico City, Mexico)
  13. White Rabbit (Moscow, Russia)
  14. Azurmendi (Larrabetzu, Spain)
  15. Septime (Paris, France)
  16. Alain Ducasse Au Plaza Athénée (Paris, France)
  17. Steirereck (Vienna, Austria)
  18. Odette (Singapore)
  19. Twins Garden (Moscow, Russia)
  20. Tickets (Barcelona, Spain)
  21. Fratzén (Stockholm, Sweden)
  22. Narisawa (Tokyo, Japan)
  23. Cosme (New York, US)
  24. Quintonil (Mexico City, Mexico)
  25. Alléno Paris au Pavillon Ledoyen (Paris, France)
  26. Boragó (Santiago, Chile)
  27. The Clove Club (London, UK)
  28. Blue Hill at Stone Barns (Pocantico Hills, US)
  29. Piazza Duomo (Alba, Italy)
  30. Elkano (Getaria, Spain)
  31. Le Calandre (Rubano, Italy)
  32. Nerua (Bilbao, Spain)
  33. Lyle’s (London, UK)
  34. Don Julio (Buenos Aires, Argentina)
  35. Atelier Crenn (San Francisco, USA)
  36. La Bernardin (New York, USA)
  37. Alinea (Chicago, US)
  38. Hiša Franko (Kobarid, Slovenia)
  39. A casa do porco (São Paulo, Brazil)
  40. Restaurant Tim Raue (Berlin, Germany)
  41. The Chairman (Hong Kong, China)
  42. Belcanto (Lisbon, Portugal)
  43. Hof van Cleve (Kruisem, Belgium)
  44. The Test Kitchen (Cape Town, South Africa)
  45. Sühring (Bankok, Thailand)
  46. De Librije (Zwolle, The Netherlands)
  47. Benu (San Francisco, US)
  48. Ultraviolet by Paul Pairet (Shanghai, China)
  49. Leo (Bogotá, Colombia)
  50. Schloss Schauenstein (Fürstenau, Switzerland) 

Die besten Restaurants seit 2002:

  • 2002: El Bulli in Roses (Spanien Lage)
  • 2003: The French Laundry in Yountville (Vereinigte Staaten, Lage)
  • 2004: The French Laundry
  • 2005: The Fat Duck in Bray (Windsor and Maidenhead, Vereinigtes Königreich, Lage)
  • 2006: El Bulli
  • 2007: El Bulli
  • 2008: El Bulli
  • 2009: El Bulli
  • 2010: Noma in Kopenhagen (Dänemark,Lage)
  • 2011: Noma
  • 2012: Noma
  • 2013: El Celler de Can Roca in Girona (Spanien, Lage)
  • 2014: Noma
  • 2015: El Celler de Can Roca
  • 2016: Osteria Francescana in Modena (Italien)
  • 2017: Eleven Madison Park in New York (USA)
  • 2018: Osteria Francescana
  • 2019: Mirazur in Menton (Frankreich)