Foto: Screenshot Facebook
Foto: Screenshot Facebook

Selbstverteidigung mit Haushaltsgerät: Ein 71 Jahre alter Kino-Angestellter hat mit Hilfe eines Backblechs einen bewaffneten Räuber in die Flucht geschlagen.

Der wehrhafte Mitarbeiter nahm reflexartig das Blech vom Tresen „und schlug damit auf die vorgehaltene Schusswaffe des Täters“, wie die Polizei am Freitagabend mitteilte.

Eigentlich hatte es der maskierte Räuber auf die Einnahmen des Kinos im nordrhein-westfälischen Minden abgesehen. Doch wegen des Widerstands des Angestellten brach der Täter seinen Versuch ab und floh ohne Beute.

Der 71-Jährige war bei der Tat alleine im Foyer des Kinos. Er erlitt lediglich einen „kleinen Schock“, wie die Polizei weiter mitteilte.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)