Coronavirus
Foto: Cdc/ZUMA Wire/dpa

Je länger die Pandemie andauert, desto mehr Symptome zur Krankheit Covid-19 werden bekannt.

Zunächst dachte man, die Infektionen mit dem Erreger wirke sich wie eine Grippe aus, nun wird der Katalog der Krankheitszeichen länger. Darm, Magen, Nieren, Lunge, Herz, Nase, Kopf, Rachen und sogar die Zehen – der Virus zieht viele Bereiche in Mitleidenschaft.

Coronavirus und die Grippe im Vergleich – das unterscheidet Covid-19 von Influenza

Sehr spezifisch für den Erreger Sars-CoV-2 ist offenbar der Verlust des Geruchssinns und die Bildung von Blutgerinnseln. „Die meisten Viren können das Gewebe, in dem sie sich vermehren, schädigen oder aber auch das Immunsystem, das die Infektion bekämpft“, meint der Virologe Jeremy Rossman von der Universität Kent in Großbritannien.

+++ Alle aktuellen und wichtigen Infos zur Corona-Krise findet Ihr im Live-Blog von RP Online! +++

Covid-19 kann bei Erwachsenen womöglich andere lebensbedrohliche Symptome auslösen wie beispielsweise Herzschädigungen, Schlaganfälle oder Gehirnschwellungen. Nun berichten Urologen von der Medizinhochschule im chinesischen Nanjing in der Fachzeitschrift „Nature Reviews“ von Covid-Infizierten mit schweren urologischen Komplikationen. Hinzu kommen Nierenschäden und gravierende Auswirkungen auf die männlichen Sexualhormone.

Symptome von Covid-19: Bin ich infiziert? Was muss ich jetzt tun?

 

Die ersten, die die ganzen unterschiedlichen Symptome berücksichtigen musste, waren die Allgemeinmediziner. „Am Anfang wurde uns gesagt, wir sollten auf Kopfschmerzen, Fieber und leichten Husten achten“, sagt sich Sylvie Monnoye, Hausärztin aus Paris. „Dann kamen Schnupfen und Halskratzen hinzu, danach Verdauungsprobleme, Magenschmerzen und schwerer Durchfall“.

Doch die Anzahl der Symptome häufte sich: neurologische Probleme, Wunden in der Haut, blaue Zehen, Schmerzen in der Brust sowie der Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn. „Wir begannen zu glauben, dass alles verdächtig sein kann“, sagt Monnoye.

Sind diese blauen Flecken ein weiteres Symptom einer Corona-Infektion?

 

„Wenn jemand schwer an Covid-19 erkrankt, kann er Probleme mit Blutgerinnseln bekommen, die häufiger als bei anderen Viren scheinen“, meint der Infektiologe Javid und schließt an: „Im Vergleich zur Grippe ist es wahrscheinlicher, dass man sehr krank wird und stirbt.“