Corona-Scanner am Flughafen in Sansibar: Dieses Gerät soll Covid-Tests revolutionieren

Im afrikanischen Inselstaat Sansibar ist ein Corona-Scanner der neuesten Generation eingetroffen. Er soll mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen Infektionen anzeigen.
Corona-Test Flughafen BER
Ein Schild am Flughafen BER zeigt die RIchtung zum Corona-Testcenter. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Corona-Test Flughafen BER
Ein Schild am Flughafen BER zeigt die RIchtung zum Corona-Testcenter. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Sansibar nutzt als erstes Land in Afrika einen sogenannten EDE-Covid-Scanner am Flughafen, um eingetroffene Fluggäste unmittelbar auf Corona zu testen. Das brandneue Gerät ist am Mittwochmorgen im Inselstaat östlich von Tansania und nördlich von Madagaskar aus Abu Dhabi, wo es bereits zum Einsatz kommt, eingetroffen.

Der EDE-Covid-Scanner weist mit Hilfe elektromagnetischer Wellen Corona-Infektionen nach. Wenn die RNA-Partikel des Virus im Körper einer Person vorhanden sind, verändern sich die Wellen, womit ein sofortiges Ergebnis möglich ist. Dann müssten nicht tausende Touristen einen Nasenabstrich machen lassen.

Die Regierung in Sansibar freut sich, modernste Technologie nutzen und anbieten zu können, schreibt das Portal „African Business“. Bei der Übergabe am Flughafen Abeid Amani Kurume erklärte Regierungsmitglied Hussein Mwinyi: „Die Pandemie hat beispiellose Auswirkungen auf Einzelpersonen, Gemeinschaften und Branchen, insbesondere auf die Reisebranche. Aus diesem Grund freuen wir uns […], diese innovativen EDE-Scanner in Sansibar einzuführen, um die Effizienz für Reisende, die Sansibar als Einreisehafen nutzen, zu erhöhen.“

Auch der CEO des herstellenden Unternehmens Sanimed, Ajhay Bhatia, erklärte: „Afrika ist nach wie vor eine Brutstätte für Innovation und Technologie. Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit der Regierung von Sansibar diesen einzigartigen EDE-Scanner einzuführen, der die COVID-19-Testung revolutionieren wird.“ Zudem soll in Sansibar ein neues hochmodernes Labor sowie eine Testeinrichtung errichtet werden. All das soll die Sicherheit erhöhen und den Kampf gegen das Virus vereinfachen.