Lkw Brummi Reifen
Foto: Mikbiz/Shutterstock

Ein Lastwagen ist am Freitag in Zentralchina in eine Trauerprozession gefahren, neun Menschen kamen bei dem Unfall ums Leben. Die Behörden im Kreis Huabin der Provinz Henan teilten mit, vier weitere Personen seien verletzt worden. Ermittlungen sollten klären, warum der Lkw die Trauerprozession erfasste.

Der Unfall erregte Aufmerksamkeit über die Provinz hinaus. In einer Mitteilung der örtlichen Behörden hieß es, das Ministerium für Öffentliche Sicherheit in Peking entsende ein Ermittlerteam, aus Sorge um die öffentliche Ordnung in der Provinz mit 100 Millionen Einwohnern.

>> A99 bei München: Vier Männer sterben bei Unfall nach Geisterfahrt <<

Chinas Straßen gehören bereits seit Jahren zu den gefährlichsten der Welt. Die Polizei kontrolliert seit einiger Zeit genauer den technischen Zustand von Fahrzeugen im Straßenverkehr, die Einhaltung von Geschwindigkeitsbegrenzungen und andere Sicherheitsvorschriften.

Quelle: dpa