Busunglück in Brasilien: Mindestens sechs Tote, mehr als 30 Verletzte

Bei einem tragischen Busunfall im brasilianischen Bundesstaat São Paulo sind mindestens sechs Menschen gestorben und mehr als 30 verletzt worden. Einem ersten Bericht zufolge kippte der Bus plötzlich um.
Blaulicht Polizei
Foto: Yevhen Prozhyrko / shutterstock.com

Bei einem Busunglück im brasilianischen Bundesstaat São Paulo sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen und mehr als 30 verletzt worden.

Der Reisebus mit 66 Fahrgästen und dem Fahrer war von der Metropole São Paulo unterwegs an die Küste, als er auf dem Bergteil der Strecke bei São Luiz do Paraitinga umstürzte, wie das brasilianische Nachrichtenportal „G1“ unter Berufung auf die Feuerwehr berichtete.

In Brasilien ist am Montag Feiertag, viele Brasilianer nutzen das lange Wochenende für Ausflüge.

Das könnte dich auch interessieren:

dpa