Foto: Shutterstock/Georgii Shipin
Foto: Shutterstock/Georgii Shipin

Bei einer Verfolgungsjagd wie aus einem Fernsehkrimi ist bei Zwickau ein Autofahrer schwer verletzt worden. Ein Auto tauchte am Donnerstagabend auf der Autobahn A72 plötzlich neben einem Van auf und drängte den Wagen von der Straße ab, wie die sächsische Polizei am Freitag mitteilte.

Nachdem der Fahrer so zum Anhalten gezwungen wurde, seien zwei Männer und eine Frau aus dem Auto gesprungen, hätten die Tür aufgerissen und den 49 Jahre alten Fahrer verprügelt. Der Mann sei schwer verletzt worden. Aus unbekannten Gründen hätten die Angreifer dann von ihrem Opfer abgelassen und seien geflohen. Mit Hilfe der Beschreibung des Angegriffenen sei es gelungen, das Fahrzeug der Täter zu ermitteln und zu stoppen.

Eine 24 Jahre alte Frau und ein 25 Jahre alter Mann wurden den Angaben zufolge vorläufig festgenommen. Der dritte Täter sei noch nicht gefasst. Das Angriffsopfer kam ins Krankenhaus. Die Polizei machte zunächst keine Angaben darüber, ob sich Angreifer und Opfer kannten.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(AFP)