Foto: Screenshot Instagram/jayarianne
Foto: Screenshot Instagram/jayarianne

Im kanadischen Toronto ist es um ein Haar zu einem heftigen Verkehrsunfall mit einem Kleinflugzeug gekommen. Video-Aufnahmen einer Dashcam zeigen, wie eine abstürzende Propellermaschine plötzlich über eine befahrene Straße rauscht. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Wie der kanadische Sender CBC berichtet, ist Bill Chan gerade auf dem Heimweg gewesen, als das Kleinflugzeug von links kommend knapp vor seinem Auto an ihm vorbeischrammt. Aufzeichnungen seiner Dashcam, die im Netz vielfach geteilt werden, zeigen, wie knapp das Ganze war.

Wie durch ein Wunder wurde bei dem Unglück niemand verletzt. Selbst die zwei Insassen der Propellermaschine, ein Pilot und seine Fluglehrerin, kamen mit dem Schrecken davon. Die Maschine landete wenige Meter weiter im Gestrüpp neben der Straße. Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch nicht abschließend geklärt.

Gegenüber CBC erklärte ein Luftfahrtexperte, dass es sich wohl um eine so genannte „Touch and go“-Übung gehandelt habe. Dabei wird eine Landung sowie das folgende Durchstarten trainiert. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch der Buttonville Airport. Fest steht: Der Pilot muss wohl nocht etwas üben und hatte Glück, dass niemand ernsthaft verletzt wurde.