Mit dem Slogan „My Skin, My Way“ wirbt Rasiererhersteller Gillette Venus derzeit für „die Vielfalt schöner Haut“. Dazu postet das Unternehmen in den sozialen Netzwerken regelmäßig Bilder mit unterschiedlichen Frauen. Ein Foto wird nun besonders gefeiert, löst aber auch Diskussionen aus.

Konkret geht es um das Bild von Anna O’Brien. Das Plus-Size-Model posiert im Bikini am Strand, reißt die Arme freudeschreiend nach oben und lässt sich ihre Füße vom Meer umspülen. Ein mutiges Bild, für das Gillette, aber vermutlich vor allem O’Brien gefeiert werden.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Go out there and slay the day @stylepluscurves of @glitterandlazers

Ein Beitrag geteilt von Gillette Venus (@gillettevenus) am Apr 3, 2019 um 3:11 PDT

Neben zahlreichen „Herz-Emojis“ finden sich zahlreiche positive Reaktionen. „Wurde auch Zeit“, „Dankeschön“, „Ich liebe es“, „Wunderschön“ oder auch „Unglaubliche Werbung! Brillant, echt und voller Liebe und Freude“ ist in den Kommentaren bei Instagram zu lesen.

Es gibt allerdings auch Nutzer, die das Bild weniger gut finden und eher kritisch sehen. Gillette würde mit einem derart adipösem Model starkes Übergewicht und einen ungesunden Lebensstil verharmlosen oder gar verherrlichen. „Sei glücklich! Auch wenn du wegen Diabetes oder Herzerkrankungen mit 45 Jahren stirbst“, schreibt ein Twitter-Nutzer süffisant.

Gillette Venus bekräftigte derweil seine Kampagne, insbesondere auch das Motiv mit O’Brien. „Venus hat sich zum Ziel gesetzt, schöne Frauen in allen Formen, Größen und Hauttypen zu repräsentieren, da es alle Arten schöner Haut verdienen, gezeigt zu werden. Wir lieben Anna, weil sie sie ihr Leben und ihre Haut liebt.“

Übrigens: Auch in Deutschland wirbt Gillette mit einem Plus-Size-Model für seine Rasierer. Hierzulande ist es allerdings die im Vergleich zu O’Brien deutlich schlankere Angelina Kirsch, die Werbung für das Unternehmen macht.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Gillette Venus Deutschland (@gillettevenusde) am Mär 26, 2019 um 10:51 PDT

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!